DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Fehlerfreie Defensive und starke Offensive ermöglichen Doppelsieg für die Heideköpfe 2

Gegen die München Caribes zeigten die Heideköpfe 2 am vergangenen Sonntag eine sehr ansprechende Leistung. Am Ende sicherten sich die Heideköpfe mit 12:2 und 3:2 den ersten Doppelsieg der noch jungen Saison.

Spiel eins startete Partick Seyfried als Pitcher für die Heidenheimer. Er zeigte eine solide Leistung und ermöglichte den gegnerischen Schlagleuten selten den Weg auf Base. Die Heidenheimer Offensive hatte in Spiel eins ein wahres Schlagfeuerwerk hingelegt. Immer wieder gelangen den Heideköpfen wichtige Hits. Bereits im vierten Inning stand eine 9:2 Führung auf der Anzeigetafel. Durch sichere Defensive und weiterhin gutes Pitching wurden den Gästen keine Runs mehr ermöglicht. Im siebten und achten Inning legten die Heideköpfe dann nochmal drei Runs drauf und sicherten sich den 12:2 Sieg bereits nach acht Spielabschnitten.

Das zweite Spiel sollte deutlich enger werden. Beide Teams bissen sich in die Partie und wollten das Spiel unbedingt für sich entscheiden. Samuel Markofsky pitchte dieses Spiel für die Heideköpfe und zeigte wie Seyfried im ersten Spiel eine gute Leistung. Samuel Markofsky war es auch der bereits im ersten Spielabschnitt die 1:0 Führung für Heidenheim erzielte. Danach gönnten sich die Heideköpfe in der Offensive eine Auszeit und brachten in den nächsten Innings kaum Runner auf Base. Aber auch München tat sich gegen die trickreichen Würfe von Markofsky immer wieder schwer. Im dritten Inning gelang es den Gästen dann allerdings durch zwei Basehits den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Bis ins sechste Inning neutralisierten sich dann beide Teams mit guter Defensivleistung und es blieb beim 1:1. Im Sechsten Inning wurde Markofsky nach einer starken Leistung bei null aus und Runner auf dem ersten und zweiten Base durch Tristan Hurler auf dem Mound ersetzt. Hurler musste zwar durch einen Sacrifice Fly das 1:2 hinnehmen. Brachte die Heidenheimer dann aber durch starkes Pitching aus dem Inning. Im Rückschlag des siebten und letzten Innings drehte die Offensive der Heideköpfe nochmals auf. Karpf und Buck kamen per Basehit und Double auf Base. Bei Runner auf dem zweiten und dritten Base sorgte der an diesem Tag überragende Samuel Markofsky mit einem Basehit für zwei Punkte der Heideköpfe und die Entscheidung in diesem Spiel. Die Heideköpfe 2 konnten diese enge Partie mit 3:2 für sich entscheiden und einen sehr erfolgreichen Spieltag mit dem ersten Doppelsieg des Jahres krönen. Am kommenden Sonntag trifft die zweite Mannschaft der Heideköpfe ebenfalls zu Hause auf die zweite Mannschaft der Mainz Athletics. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen München kann man auch hier zwei enge Spiele auf gutem Niveau erwarten.

Es spielten:

Markofsky, Seyfried, Hurler, Flüge, Zembsch, Antoniuk, Luccarda, Karpf, Buck, Harkai, Joyce (Coach), Weber (Coach)

Teile diesen Beitrag:

Top