DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Heideköpfe-Saisonvorschau: 1.Bundesliga / CEB-Champions-League

Die hsb-Baseballer, Heidenheim Heideköpfe,  gehen als amtierender Deutscher Meister in der Saison 2016 die Titelverteidigung an.

Die Vorbereitungen auf die siebzehnte Heideköpfe-Saison in der 1. Baseball-Bundesliga laufen auf Hochtouren. Bereits am Samstag erwartet man zum Bundesliga-Auftakt den Playoff-Rivalen Mainz Athletics (Spielbeginn: 18:00 Uhr im Heideköpfe-Ballpark), das zweite Spiel findet am Sonntag, 03.04.2016 um 13:00 Uhr an gleicher Stätte statt.

Insbesondere das Pitching der Mainzer um No.1-Starter Jan-Niclas Stöcklin, Regensburg-Rückkehrer Lucas Dickman und den letztjährigen Stuttgarter US-Pitcher Eric Massingham ist traditionell sehr stark. Zudem sorgen die deutschen Nationalspieler Max Boldt und Kevin Kotowski gemeinsam mit dem Ausländertrio Peter Johannessen (Schweden), Trey Stover (USA) und Mike Larson (Kanada) für einige Schlagpower.

Gleich zu Saisonbeginn eine echte Standortbestimmung für das Heideköpfe-Team 2016, das derzeit noch nicht mit dem gesamten Spielerkader aufwarten kann.

Heideköpfe-Leitfigur auf dem Spielfeld ist nach wie vor Nationalmannschafts-Kapitän Simon Gühring, der mit Shawn Larry, Johannes Krumm und Philip Schulz drei weitere deutsche Nationalspieler an seiner Seite hat. Auch die Ausländerplätze sind in Heidenheim traditionell stark besetzt: hier spielen und trainieren aktuell RHP Wes Roemer (ehemals AAA-Profi der Arizona Diamondbacks), Outfielder Jamie McOwen (ehemals AA-Profi der Seattle Mariners), Infielder Aaron Hornostaj (ehemaliger AAA-Profi der San Francisco Giants mit britischem Pass), Utility Terrell Joyce (ehemals Single-A-Profi der Houston Astros), sowie Italo-Infielder Jay Pecci (ehemals AA-/AAA-Profi der Oakland Athletics, San Francisco Giants und Seattle Mariners) als Spielertrainer.

Weitere 1.BL-Heimspieltermine:

Freitag, 22. April 2016 gegen Regensburg Legionäre (19:00)

Samstag, 23. April 2016 gegen Regensburg Legionäre (auf 14:00 angesetzt, ggfs. 16:00)

Freitag, 29. April 2016 gegen Haar Disciples (19:00)

Freitag, 20. Mai 2016 gegen Stuttgart Reds (19:00)

Samstag, 21. Mai 2016 gegen Stuttgart Reds (14:00)

Sonntag, 12. Juni 2016 gegen Tübingen Hawks (13:00+15:30)

Samstag, 18. Juni 2016 gegen Haar Disciples (18:00)

Samstag, 9. Juli 2016 gegen Bad Homburg Hornets (13:00+15:30)

Freitag, 15. Juli 2016 gegen Mannheim Tornados (19:00)

Samstag, 16. Juli 2016 gegen Mannheim Tornados (14:00)

-Playoffs um die Deutsche Meisterschaft ab 6. August 2016-

 

Zusätzlich spielen die Heidenheim Heideköpfe als Deutscher Meister 2015 im Champions Cup des Europäischen Baseballverbandes CEB – das hochrangigst besetzte Europapokalturnier 2016 findet vom 30. Mai bis zum 5. Juni in San Marino statt.

Das von Johannes Weber und Terrell Joyce als Spielertrainer gecoachte U-23-Team in der 2.Bundesliga Süd (Heimspieltermine: 10.04.16 vs. Neuenburg Atomics, 16.04.2016 vs. Darmstadt Whippets, 01.05.2016 vs. München Caribes, 08.05.2016 vs. Mainz Athletics 2, 29.05.2016 vs. Saarlouis Hornets, 19.06.2016 vs. Regensburg Legionäre 2 und 24.07.2016 vs. Fürth Pirates – alle 13.00 Uhr); sowie die Teams „Junioren“ (Coaches: James McOwen/ Wes Roemer), „Jugend“ (Coaches: Klaus Eckle/ Jay Pecci), „Schüler“ (Coaches: Simon Gühring/ Stefan Karpf) und „T-Ball“ (Coaches: Hannes Hirschberger/ Andreas Antoniuk) spielen allesamt mit Meisterschaftschancen in ihrer jeweiligen Liga und belegen eindrucksvoll den erlangten Status des Baden-Württembergischen Landesleistungszentrums (LLZ)/ bzw. des Regionalen Spitzensportzentrums (RSZ) der Sportart Baseball vor Ort.

Teile diesen Beitrag:

Top