DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Heideköpfe mit souveränem 7:1-Sieg gegen Ulm

Auch im dritten „Nachbarschaftsduell der Ostschwaben“ setzten sich die Heidenheim Heideköpfe gegen die IT Sure Falcons Ulm sicher durch / Logan Grigsby, Pete Sykaras, Marcel Giraud und Patrick Seyfried gaben insgesamt nur einen Hit ab.

Die Heidenheim Heideköpfe gingen im dritten Inning durch einen Hit von Simon Gühring in Führung. Ein 2-Run-Single von Gary Owens und ein Run von Philip Schulz bauten den Vorsprung bis Ende des vierten Innings auf 4:0 aus.

Ulm schaffte durch einen Solo-Homerun von Billy Germaine im sechsten Spielabschnitt den Anschluss, es sollte aber der einzige Hit der Gäste gegen einen stark pitchenden Logan Grigsby bleiben. Ein Sacrifice Fly von Gary Owens und ein RBI-Double von Shawn Larry stellten schließlich im achten Inning den Endstand her.

Logan Grigsby holte sich den Win. In sechs Innings erlaubte er nur einen Hit, einen Run und drei Walks. Neun Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Ihm folgten Peter Sykaras, Marcel Giraud und Patrick Seyfried mit ebenso tadellosen Vorstellungen als Einwechselwerfer; die Heideköpfe-Defensive blieb einmal mehr komplett fehlerfrei.

Ulms Starting Pitcher Aaron Leon kassierte nach drei Innings, drei Hits, einem Run und zwei Base on Balls die Niederlage.

Für die Heideköpfe geht’s bereits am Freitag-Abend, den 17.05.2019 um 19:00 Uhr gegen die Haar Disciples weiter (Spiel 2 am Samstag, 18.05.2019 um 14:00 Uhr).

 

Für Heidenheim (12-5) spielten gegen Ulm (4-13):

Philip Schulz (SS), Gary Owens (CF), Simon Gühring (1B), Shawn Larry (LF), Fernando Escarra (C), Simon Liedtke (2B), Elian Gentner (3B), Sammy Tsopatalo (DH), Marius Buck (RF), Logan Grigsby (SP), Marcel Giraud (RP), Patrick Seyfried (RP), Peter Sykaras (RP), Enorbel Marquez-Ramirez, Christoph Valentin, Justin Erasmus, Konstantin Holl, Andrew Campbell, Klaus Eckle.

Top