DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Halbfinale zur Deutschen Baseball-Meisterschaft

Nach dem Viertelfinalsieg gegen Paderborn (3:5/9:1/11:1/11:1) spielen die Heidenheim Heideköpfe jetzt im Halbfinale gegen die Bonn Capitals, die sich in fünf Spielen gegen die Mainz Athletics durchsetzen konnten (5:3/2:3/0:1/7:3/4:1).

Spiel 1 der Halbfinalserie findet am 29.08.2015, 14:00 Uhr in Bonn statt, Spiel 2 am 30.08.2015, 14:00 Uhr ebenfalls in Bonn, Spiel 3 am 05.09.2015, 14:00 Uhr in Heidenheim. Ein eventuelles Spiel 4 (06.09.2015, 14:00 Uhr) wäre ebenfalls in Heidenheim und ein mögliches Spiel 5 am 12.09.2015, 14:00 Uhr dann wieder in Bonn.

Gegen die in 2015 weiter aufgerüsteten Bonn Capitals (die in 2014 etwas überraschend an den Stuttgart Reds im Viertelfinale scheiterten) erwartet die Heidenheim Heideköpfe ein „heißer Tanz“ im Halbfinale um die Deutsche Baseball-Meisterschaft 2015.

Insbesondere das Pitching der Bonner mit dem australischen Linkshänder Wilson Lee (Ex-Minor Leaguer der Pittsburgh Pirates, ERA 1.39, 11-2) und den Deutschen Nationalspielern Maurice Wilhelm (ERA 1.54, 3-0), Max Schmitz (ERA 0.55, 4-0, 3 Saves) und Sascha Koch (ERA 0.69, 5-1) scheint von den Statistikwerten her sehr stark und wird die Heideköpfe-Schlagformation wohl vor gewisse Herausforderungen stellen. Offensiv weisen beim von Bradley Roper-Hubbert (AVG .365 mit 26 RBI) als Spielertrainer geleiteten Team aus der ehemaligen Hauptstadt der Neuseeländer Daniel Lamb-Hunt (AVG .375/ OPS 1.037) und der Australier Wilson Lee (AVG .453/ OPS 1.312) die besten Werte auf; aber auch der Deutsch-Amerikaner Erik Brenk (in 2014 noch als Ausländer für die Bad Homburg Hornets auf dem Platz, AVG .323 mit 17 Stolen Bases), sowie die weiteren Deutschen Nationalspieler Wilhelm, Schmitz und Vincent Ahrens (AVG .318) sind zu beachten.

Nach den überzeugenden Spielen 3 und 4 gegen Paderborn gehen die Heideköpfe mit gesteigertem Selbstvertrauen ins DM-Halbfinale; als Starting Pitcher werden in Spiel 1 entweder Ex-Minor Leaguer Panagiotis Sykaras oder Nationalspieler Johannes Krumm auflaufen, in Spiel 2 der letztjährige Best Pitcher des DM-Finales Tyler Lockwood (Ex-Profi der Boston Red Sox). Robert Gruber, Patrick Seyfried und Efthimios Flüge sind die ersten Optionen als Reliefer.

In der ungemein schlagstarken Heideköpfe-Offensive weisen bis dato Aaron Dunsmore (AVG .439/ OPS 1.091), James McOwen (AVG .379 mit 45 RBI), Jay Pecci (AVG .400 mit 35 Runs), sowie die Deutschen Nationalspieler Simon Gühring (OPS 1.138), Shawn Larry (OPS 1.156) und Sascha Lutz (OPS 1.260) die Topwerte auf – insgesamt gelangen dem schlagstarken Heidenheimer Team bei einem Team-Average von .350 nicht weniger als 28 Homeruns und 254 RBI in der bisherigen Saison (Bonn: AVG .328 mit 11 Homeruns und 192 RBI, allerdings bei vier Spielen weniger).

Im anderen Halbfinale kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Halbfinals wenn Südmeister Regensburg Legionäre am 29./30.08.2015 Titelverteidiger Solingen Alligators empfängt.

Vorschau der weiteren Heideköpfe-Spiele an diesem Wochenende:

DBV-2.Bundesliga Süd: Sonntag, 30.08.2015, Karlsruhe Cougars vs. Heidenheim Heideköpfe 2 (13:00 + 15:30 Uhr in Karlsruhe)

Vorschau:

DM-Halbfinale Spiel 3: Heidenheim vs. Bonn, Samstag, 05.09.2015, 14:00 Uhr im Heideköpfe-Ballpark, Heeracker 23, 89522 Heidenheim – für ein passendes Rahmenprogramm (u.a. „Best Burger in town“, eigenes „Heideköpfe-Bier“, Dancing Mascot „Heiko“, fachkundiges „Announcement“) ist gesorgt.

Teile diesen Beitrag:

Top