DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Finalspiele 2 & 3 zur Deutschen Baseball-Meisterschaft 2018 gegen Bonn Capitals am Samstag, 06.10.2018-14:00 Uhr und Sonntag, 07.10.2018-14:00 Uhr in Heidenheim

Die Heidenheim Heideköpfe (Deutscher Meister 2009, 2015 & 2017) empfangen die Bonn Capitals zu den Finalspielen 2 und 3 um die Deutsche Meisterschaft – Bonn führt in der Serie mit 1-0.

Spiel 2 am Samstag, 6. Oktober 2018 um 14.00 Uhr; Spiel 3 am Sonntag, 7. Oktober 2018 um 14:00 Uhr – Spielort: Heideköpfe-Ballpark, Heerackerweg 23, 89522 Heidenheim

 

Die Finalserie zur Deutschen Baseball-Meisterschaft 2018 ist auf maximal fünf Spiele angesetzt (mit den Spielen 4 und 5 – falls nötig – dann wieder in Bonn), wer zuerst drei Siege hat ist Deutscher Meister. Bereits in 2017 duellierten sich die Heidenheim Heideköpfe mit den Bonn Capitals – am Ende gewannen die Heideköpfe nach dramatischem Verlauf der Spielserie mit 3 zu 2 Siegen.

Spiel 1 am gestrigen Mittwoch in Bonn ging aus Heidenheimer Sicht etwas unglücklich mit 3:8 verloren, nichtsdestotrotz sind die Chancen auf einen erneuten Meisterschaftsgewinn weiter intakt.

Bonn setzt in 2018 insbesondere auf seine starken Pitcher Markus Solbach, Sascha Koch, Maurice Wilhelm und Riley Barr, die in Kombination mit National-Catcher Vinny Ahrens ungeschlagen durch die Hauptrunde im Bundesliga-Norden marschiert sind und erst im DM-Halbfinale gegen Regensburg die ersten beiden Niederlagen hinnehmen mussten.

Die sehr ausgeglichene Bonner Offensive um Erik Brenk, Bradley Roper-Hubbert, Daniel Lamb-Hunt und Maurice Wilhelm ist jederzeit für einige Punkte gut – so dass die Heideköpfe eine absolute Topleistung brauchen um den Gegner in die Schranken zu weisen.

Die Heideköpfe setzen auch in 2018 vor allem wieder auf ihre enorm starke Offensive (Team-AVG: .344/ OPS: .971 mit 64 Homeruns – Bonn: AVG .278/ OPS .781 mit 23 Homeruns) um die Deutschen Nationalspieler Simon Gühring, Sascha Lutz, Ludwig Glaser, Shawn Larry, Johannes Krumm und Philip Schulz, sowie den Ex-Profis Mitch Nilsson, Gary Owens und Jay Pecci.

Im  Pitchingbereich hat Bonn statistische Vorteile: ERA Bonn: 1.69 gegenüber dem ERA Heidenheim: 3.68.

 

Im Heideköpfe-Ballpark wird an beiden Tagen wie gewohnt für ein stimmungsvolles Programm gesorgt sein: u.a. „Dancing Mascot Heiko“,  leckere Bewirtung (u.a. „Best Burger in town“, eigenes „Heidekopf-Bier“) und fachkundiges „Announcement“. Die Zuschauer dürfen sich auf einen echten „Baseball-Leckerbissen“ zweier Teams auf Augenhöhe freuen.

 

Mehr Informationen zum Bundesliga-Baseball auch unter www.baseball-bundesliga.de.

Top