DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Die Heideköpfe zu Gast im Hornissennest

ZB2A47031

Foto: Kalle Linkert

Die Heidenheim Heideköpfe  (Tabellenpunktestand: 22reisen am Sonntag, 17.04.2016 zu den Bad Homburg Hornets (13und spielen dort den ersten „Double Header“ der diesjährigen Spielsaison.


Die Bad Homburg Hornets sind 
mit einem Teilerfolg gegen die Tübingen Hawks in die Saison gestartet, mussten am vergangenen Wochenende aber eine klare Doppelniederlage bei den Mainz Athletics hinnehmen.

Eine genaue Prognose über die Spielstärke der Hornets ist früh in der Saison schwierig – zu beachten gilt es wohl insbesondere Catcher & Spielertrainer Chris Giatti und Game 2-Starter Clayton Freimuth. Mit vielen jungen Spielern aus dem eigenen Verein und der Umgebung soll in Bad Homburg mittelfristig ein Playoff-Team entstehen, bleibt abzuwarten wie weit die Nachwuchsspieler bereits sind. Auf alle Fälle streben die Heidenheim Heideköpfe – als amtierender Deutscher Meister –  beim Beinahe-Absteiger 2015 einen Doppelsieg im Taunus an.

Angeführt von den Ex-Profis Simon Gühring, Jay Pecci (beide weisen bis dato einen Schlagdurchschnitt von 41,2% = 0,421 auf) und Aaron Hornostaj (OnBaseplusSlugging/OPS 1.147) will das hsb-Team auch die bis dato noch nicht so richtig in Fahrt gekommene Offensive (Team-AVG: .246) ankurbeln und den Pitchern um die Starter Johannes Krumm und Wes Roemer so den Rücken stärken.

Teile diesen Beitrag:

Top