DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020

4 Spiele in 3 Tagen für die Heideköpfe in der 1.Baseball-Bundesliga – Heidenheim (11-1) empfängt Tübingen (3-9) am Donnerstag, 13.05.2021, 13:00 + 16:30 Uhr und gastiert am Samstag, 15.05.2021, 13:00 + 16:30 Uhr in Mannheim (6-6)

In der 1.Baseball-Bundesliga Süd empfängt Tabellenführer Heidenheim am Donnerstag den württembergischen Rivalen Tübingen Hawks und gastiert am Samstag beim Deutschen Rekordmeister Mannheim Tornados (jeweils zwei Spiele am Spieltag: 13:00 und 16:30 Uhr).

Nach der ersten Saison-Niederlage gegen die gut spielenden Regensburg Legionäre, wollen die Heidenheim Heideköpfe die Vorrunde mit zwei Siegen gegen Tübingen abschließen.

Tübingen ließ vor Wochenfrist gegen die Mainz Athletics aufhorchen, gelang ihnen doch ein 10:0-Sieg im zweiten Spiel des Spieltags. Garant dafür war einmal mehr US-Pitcher und Spielertrainer Josh Wyant. Aber auch die Ex-Heideköpfe Stefan Karpf, Marcel Hering und Hagen Rätz hatten daran ihren Anteil. Alles in allem eine solide Mannschaft die in beiden Spielen keinesfalls unterschätzt werden darf.

Die Heideköpfe setzen große Hoffnungen auf ihre Offensivreihe, angeführt von den langjährigen Deutschen Nationalspielern Shawn Larry, Simon Gühring, Ludwig Glaser, Sascha Lutz und Philip Schulz.

Im Pitching sind bei Heidenheim aktuell die Routiniers Mike Bolsenbroek, Enorbel Marquez und Ross Vance, sowie Youngster Luca Hörger erste Wahl. Hinzu kommen mit Patrick Seyfried, Elian Gentner, Jonathan Vollprecht und Gary Owens weitere Optionen auf dieser wohl wichtigsten Position im Baseballsport; eine besondere Herausforderung für die Coaches wird es sein, die Pitcherarme auf die 36 zu planenden Innings in dieser kurzen Zeitspanne bestmöglich aufzuteilen.

Die traditionell in stark lateinamerikanisch geprägter Aufstellung agierenden Mannheim Tornados um Spielertrainer Juan Martin zeigten schon bei den spektakulären Hinspielen in Heidenheim ihre Klasse (9:8- und 10:9-Heimsiege jeweils nach Verlängerung); mittlerweile ist das Team durch die schlagstarken Rückkehrer Tomas de Wolf und Derek Romberg weiter verstärkt.

Prunkstück der Tornados ist das Pitching um Ex-Heidekopf Julius Spann, den Spanier Kevin Riello Quiroga, den Niederländer Cerino Soleana und US-Linkshänder Victor Cole, die an guten Tagen allesamt sehr dominant werfen können. Aber auch die Tornados müssen sich die Wurfarme für das Doppel-Spielwochenende bestmöglich einteilen…

Im HellensteinEnergie Ballpark sind – pandemiebedingt – aktuell immer noch keine Zuschauer zugelassen; die Heimspiele werden allerdings live gestreamt  http://www.heidekoepfe.tv.

 

Die weiteren Spiele in der 1.Bundesliga an diesem langen Wochenende:

Donnerstag: Regensburg vs. Stuttgart, Haar vs. Mannheim und Mainz vs. Ulm

Samstag: Tübingen vs. Ulm, Mainz vs. Stuttgart, Regensburg vs. Haar und Dortmund vs. Solingen.

 

Mehr Infos auch unter: www.heidekoepfe.de und www.baseball-bundesliga.de.

Top