DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019

Heideköpfe räumen ab in Ulm

Im Zuge der offenen Baden Württembergischen Hallenmeisterschaft in Ulm gewinnen die Heidenheim Heideköpfe gleich zwei Titel.

Am vergangenen Wochenende standen für die Heideköpfe gleich zwei volle Wettkampftage an. Am Samstag durften die 2 U15 Teams ran. Die Heideköpfe 2 spielten ein starkes Turnier und mussten sich lediglich den Ulm Falcons und den Stuttgart Reds in der Gruppenphase geschlagen geben. Obwohl die Jugendmannschaft mit 3 Schülerspielern spielte gewannen sie die beiden Platzierungsspiele und belegten einen hervorragenden 5. Platz.

Die erste Mannschaft der Heideköpfe spielte wie auch die Zweite ein erstklassiges Turnier. Den ganzen Turnierverlauf über verloren sie kein Spiel und gewannen auch das Finale gegen die Reds aus Stuttgart mit Bravur. Sie brachten somit den ersten Titel des Wochenendes mit nach Hause.

Am Sonntag ging es dann für 3 U12 und eine U8 Mannschaft an den Start, unter anderem mit dem Ziel der Titelverteidigung. Im Turnier der Schüler (U12) starteten die Heideköpfe 2 etwas holprig in die ersten Spiele gegen starke Gegner. Mit einer Gruppenbilanz von 3 Niederlagen und einem Sieg qualifizierten sie sich für die Zwischenrunde. Von Spiel zu Spiel steigerten sie ihre Leistung und gewannen das Spiel der Zwischenrunde, wie auch ihr Platzierungsspiel und belegten somit einen guten 11. Platz.

Die Heideköpfe 3 hingegen starteten stark in das Turnier. Mit Siegen in den ersten beiden Spielen qualifizierten sie sich frühzeitig für das Viertelfinale. Gegen das erste Team der Gammertingen Royals zeigten sie Kampfgeist welcher jedoch nicht belohnt wurde. Aufgrund der Zeitbegrenzung, welche nach 17 Minuten das im Vergleich zum normalen Baseball viel schnellere Hallenspiel sofort beendet, kam die Aufholjagd zu spät. Mit 10:7 mussten sie sich geschlagen geben durften jedoch aufgrund der guten Gruppenphase um Platz 5 spielen. Dort trafen sie jedoch auf das starke Team der Stuttgart Reds 1, gegen die sie bereits in der Gruppenphase verloren. Dennoch spielten sie ein sehr gutes Turnier und wurden letztendlich mit einem 6. Platz belohnt.

Für das erste Team der Heideköpfe kam es auf der Mission Titelverteidigung gleich zur Wiederauflage des letztjährigen Finales gegen die Raubritter aus Schriesheim. Das knappe Spiel verloren die Jungs knapp mit einem Punkt, ließen sich aber von der Niederlage nicht runterziehen, sondern gewannen die restlichen drei Gruppenspiele deutlich und qualifizierten sich als Zweiter der Gruppe für das Viertelfinale. Gegen das stark einzuschätzende Team der Stuttgart Reds 1 zeigten sie jedoch warum sie zu den Titelfavoriten gehören und gewannen das Viertelfinale sowie auch das anschließende Halbfinale ohne Probleme. Und wie soll es anders sein, im Finale spielten sie wieder Mals gegen die Raubritter. Die sechs Jungs waren überzeugt davon die Niederlage von heute Morgen wieder gut zu machen und dies mit Erfolg. Clevere Schläge in der Offensive und Ein gutes Play nach dem Anderen in der Defensive führten zu einem Endstand von 10:7 und somit zur Titelverteidigung der Baden Württembergischen Baseball Hallenmeisterschaft.

Auch die Kleinsten hatten Spaß in Ulm. Die 5 bis 8 Jährigen lieferten den Zuschauern packende Spiele und zeigten auch nach kleinen Verletzungen Ehrgeiz und spielten ein großartiges Turnier. Am Ende belegten sie ein super 4. Platz und durften Stolz eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Top