DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Spannende Spiele: Heideköpfe-Schüler erreichen Split gegen Tübingen Hawks

Es geht aufwärts! Gab es beim Auftakt der Heideköpfe-Schüler noch Wasser-Baseball zu sehen, so gingen die Partien gegen die Tübingen Hawks zwar bei eher kühlen Temperaturen, aber zumindest trocken über die Bühne. Und auch sportlich ist ein Aufwärtstrend zu sehen, die Zuschauer sahen zwei komplett ausgeglichene Spiele auf gutem Niveau, die mit einer verdienten Punkteteilung (3:5/5:4) endeten.

Mit Luca Hörger als Pitcher hielten die jungen Heidenheimer das erste Spiel lange Zeit offen, nur den überragenden Tübinger Kalle Michel (1 Homerun, 1 Double, 1 Single) bekamen die Schützlinge von Trainer Simon Gühring nicht in den Griff. Die Führung der Gäste glich Hörger, der mit drei Hits auch bester Schlagmann der HSBler war, noch im ersten Inning aus. Bis ins fünfte Inning zog Tübingen gegen den inzwischen eingewechselten Pitcher Benjamin Vollprecht auf 5:2 davon, die Heidenheimer gaben aber nicht auf, verkürzten im Rückschlag nach Triple von Hörger und Double von Timo Plitz und hatten nach einem Walk sogar die Chance zum Ausgleich, ein Strike-out beendete aber das Spiel.

Mit Plitz als Werfer gelang dann ein Blitzstart ins zweite Spiel. Während die Hawks bei ihrem ersten Angriff leer ausgingen, punkteten die Heideköpfe nach Walk für Eljah Williams, Triple von Hörger und Fehler der Gäste gleich dreifach. Tübingen kam wieder heran, ehe erneut Hörger und Plitz auf 4:2 erhöhten. Doch noch war nichts entschieden, Tübingen landete einige Hits und war wieder dran. Erneute musste Vollprecht als Closer ran und verteidigte im Verbund mit einer tollen Defense ein 4:4 bis zur Mitte des letzten Innings. Ein Punkt musste also her und den Holten die jungen Heidenheimer im Eiltempo: Williams erkämpfte einen Walk und Hörger brachte mit seinem Triple Pinch-Runner Branicki zum vielumjubelten 5:4 nach Hause. Weiter geht’s für die Schüler schon am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) um 12 Uhr mit zwei Spielen gegen die Neuenburg Atomics.

Heideköpfe – Hawks 3:5 (5:7 Hits/2:0 Errors)

Heideköpfe – Hawks 5:4 (4:6/0:1)

Es spielten: Vollprecht, Williams, Hörger, Plitz, B. Schenkengel, Maier, Jentscher, J. Schenkengel, Branicki

Teile diesen Beitrag:

Top