DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020

Schüler erkämpfen Bronzerang beim Herbstturnier

news_schueler_herbstturnier

Nachdem sich die Heideköpfe in der Vorrunde die Qualifikation gesichert hatten, konnten sie am vergangenen Samstag die Sindelfingen Squirrels, die Tübingen Hawks und die Cougars aus Karlsruhe zum Finale auf dem heimischen Menzelfield begrüßen.

In der ersten Partie des Tages, die von starkem Pitching geprägt war, standen sich die Heideköpfe und die Squirrels aus Sindelfingen gegenüber. Nach einem 1 zu 3 Rückstand besetzten die Heideköpfe im zweiten Durchgang alle Bases, trotzten dem Sindelfinger Werfer zwei walks in Folge ab und erzwangen so den Ausgleich. Im Anschluss entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams, bei dem die Heidenheimer am Ende knapp mit 5 zu 6 den Kürzeren zogen.

Ähnlich eng verlief dann das Duell zwischen den Tübingen Hawks und den Karlsruhe Cougars, das die Falken schließlich mit 4 zu 3 für sich entschieden. Wesentlich deutlicher konnten sich die Neckarstädter gleich im Anschluss gegen das Team aus Sindelfingen durchsetzen: Am Ende standen für sie 11 Runs auf der Anzeigentafel, während den „Eichhörnchen“ nur eine Spielfeldumrundung gelang.

Unter Einbeziehung der Ergebnisse aus den beiden Qualifikationsturnieren war damit bereits die Entscheidung über den Turniersieg gefallen: Die Stadt Tübingen, die damit wirbt, den geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs auf ihrer Gemarkung liegen zu haben, durfte sich an diesem Nachmittag auch als Zentrum des Schülerbaseballs fühlen und die Sindelfinger durften sich über Platz zwei freuen.

Im abschließenden Aufeinandertreffen der Heidenheimer und der Karlsruher wurde somit der Gewinner der Bronzemedaille gesucht. Beide Defensivreihen spielten stark, so dass das erste Inning für beide Teams punktlos endete. Der zweite Durchgang brachte dann zwar den ersten Punkt für die Heideköpfe, aber die Cougars sorgten umgehend für den Ausgleich. Entscheidendes passierte jedoch als Michel Joos vom gegnerischen Werfer getroffen wurde und umgehend die richtige sportliche Antwort parat hatte: Er erarbeitete sich Base um Base und brachte die Heideköpfe erneut in Führung. Luca Hörger wiederholte dann sein Kunststück aus dem Vorrundenturnier, umrundete wieder alle Bases in einem Zug und brachte damit auch noch Timo Plitz sicher nach Hause.

Im fünften Inning wurde es dann noch einmal spannend als den Karlsruhern zwei Anschlusspunkte gelangen. Dank eines gut pitchenden Jens Bosch und einer insgesamt sicheren Verteidigung konnten die Heideköpfe aber schließlich die Gratulation zum Sieg und die Urkunden für den dritten Platz aus den Händen ihres Abteilungsleiters entgegen nehmen.

Und weil Baseball auch der Sport für die Statistiker ist, soll nicht unerwähnt bleiben, dass das Verpflegungsteam neben vielen anderen Leckereien an diesem Tag 8 Liter Glühwein, 4 Liter Punsch und unzählige Tassen Kaffee und Tee über den Tresen reichte. Good times boys of SUMMER…

Für die Heideköpfe spielten:
Aristotelis Antoulinakis, Georgios Antoulinakis, Jens Bosch, Yannis Branicki, Luca Hörger, Michel Joos, Cedric Luz, Luca Maier, Linus Monz, Timo Plitz, Simon Pregel, Benedict Schenkengel, Joannes Schenkengel, Benjamin Vollprecht und Jonathan Vollprecht.

Top