DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Heideköpfe Schüler im „kleinen Finale“ gegen die Stuttgart Reds

„Irgendwie nicht ganz da“ schien als Motto über den Partien zu stehen, in denen ermittelt werden sollte, wer bei den Schülern die Nummer drei im Musterländle ist: die Heideköpfe oder die zweite Mannschaft der Reds aus Stuttgart.

Der Platz war gerichtet, die beiden Teams saßen in den Startlöchern, aber für die vom Verband bestellten Unparteiischen galt „irgendwie nicht ganz da“. Aus ungeklärten Gründen fand sich niemand am Menzelfield ein, der die Partien leiten wollte, so dass man in den Reihen der Fans auf die Suche gehen musste, um die Begegnung doch noch austragen zu können.

Auf Heidenheimer Seite galt leider auch hier „irgendwie nicht ganz da“. Lediglich ein winziges Häuflein unterstützte die Schülermannschaft bei ihrem Kampf um die Bronzemedaille. Gut, dass die Stuttgarter Fankurve da mehr Auswahl bot und sich unter den Gästen tatsächlich zwei Umpire finden ließen.

Inzwischen hatten sich aber wohl auch die Sportler das ominöse „Irgendwie nicht ganz da“ zu eigen gemacht. In der Defensive gab es zwar wieder gute Aktionen zu beklatschen wie zum Beispiel etliche Strike-Outs der Pitcher, direkt aus der Luft gefangene Bälle und den einen oder anderen schönen Spielzug. Dazwischen mischten sich aber immer wieder Situationen, in denen der Ball knapp am Handschuh vorbeizischte und die von den Reds dann in Punkte umgemünzt werden konnten.

Auch bei den eigenen Angriffsbemühungen zeigte sich ein ähnliches Bild: Vieles war knapp und hätte eigentlich auch positiv für die Heideköpfe laufen können, ist es aber an diesem Tag leider nicht, so dass in beiden Spielen kein Punkt gelingen wollte.

Am Ende sicherten sich die Reds mit zwei sicheren Siegen Rang drei in der baden-württembergischen Rangordnung, die Heideköpfe beendeten ihre Saison mit einem guten vierten Platz, für den sie sicher viel Lob verdient haben und für die Spitzenplatzierungen gilt: (noch) nicht ganz da, aber der nächste Sommer kommt.

 

Teile diesen Beitrag:

Top