DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Jugend: Saison 2014 auf Rang 2 beendet

 

Jugend_Herbst2014

Es hätte auch Platz eins sein können, doch den sicheren Sieg in der Finalrunde des Baseball-Herbstturniers auf heimischem Platz hat das Jugend-Team der Heidenheim Heideköpfe verschenkt. Am Ende stand ein versöhnlicher zweiter Rang. Bericht und Foto: KLAUS DAMMANN

Mit Stolz können die Coaches der Jugendmannschaft, Klaus Eckle und Jay Pecci, auf die Verbandsligasaison 2014 zurückblicken. Bei nur vier Niederlagen musste das Team lediglich die Stuttgart Reds vorbeiziehen lassen und schloss somit bei durchweg guten Leistungen als baden-württembergischer Vizemeister ab.

Im abschließenden Herbstturnier des Baden-Württembergischen Baseball- und Softballverbands (BWBSV) hatten die jungen Heidenheimer nach gewonnener Vorrunde die besten Voraussetzungen, um hier siegreich vom Platz gehen zu können. Im eigenen Ballpark trafen die Heideköpfe vergangenen Samstag auf die Tübingen Hawks und die Spielgemeinschaft Sindelfingen Squirrels/Ulm Falcons.
Gleich die erste Begegnung der Heimmannschaft hatte es in sich. Die Heideköpfe begannen konzentriert gegen Sindelfingen/Ulmer Team. Einem 4:4 ersten Inning folgten zwei in Offense und Defense grandiose Spielabschnitte der Gastgeber, an deren Ende eine deutliche 15:5-Führung für Heidenheim zu konstatieren war.
Katastrophal verlief dagegen das vierte Inning. Am Schlag erhöhten die Heideköpfe zunächst noch auf 16:5, konnten aber weitere Chancen nicht nutzen. Mit einem Pitcherwechsel gingen die Gastgeber dann in die Verteidigung. 16:7 hieß der immer noch vielversprechende Spielstand nach zwei Aus. Allein das dritte Aus wollte nicht gelingen. Es gab zahlreiche Walks und Hits für die Spielgemeinschaft Sindelfingen/Ulm. Schließlich lautete der finale Score aufgrund der Zeitbegrenzung 16:17 gegen Heidenheim.
Die Enttäuschung bei Team und Coaches der Heideköpfe war erkennbar groß. Die Spielgemeinschaft sicherte sich dagegen in der Begegnung mit Tübingen durch ein 3:0 den Turniersieg.
Im Spiel um den zweiten Platz zwischen Heidenheim und den Tübingen Hawks gingen die Gäste rasch mit 2:0 in Führung. Erst im dritten Spielabschnitt gelang den Heideköpfen der Ausgleich. Auch hier brachte schließlich ein Pitcherwechsel bei den Gastgebern im fünften Inning die Wende: Die Heideköpfe-Jugend siegte mit 4:2.

Bosch, Burger, Dammann, Feil, Gentner, Halemba, Holl, Krafft, Lai, B. Mack, N. Mack, Plitz, Schlupek, Sidiropoulos, Tsopatalo, Vijatov

Top