DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Playoff-Auftakt zur DM 2015 am 08./09.08.2015 in Paderborn

Die Heidenheim Heideköpfe spielen als Vizemeister der 1.Baseball-Bundesliga Süd am Samstag, den 8. August 2015, um 14.00 Uhr in Paderborn gegen die Paderborn Untouchables (3.Platz 1.Bundesliga Nord) Spiel 1 des diesjährigen Viertelfinales um die Deutsche Meisterschaft 2015 (Spiel 2 am Sonntag, 09.08.2015, 14:00 Uhr ebenfalls in Paderborn)

Die hsb-Baseballer: „Heidenheim Heideköpfe“ gehen nach Abschluss einer sehr erfolgreichen „Regular Season“ (20-6 Siege) zuversichtlich in den Playoff-Auftakt gegen die Paderborn Untouchables (3. Platz 1.BL Nord, 12-12 Siege) am kommenden Samstag, ab 14.00 Uhr im Paderborner Ahorn-Sportpark. Die Spiele 1 und 2 der auf maximal fünf Spiele angesetzten Viertelfinal-Playoffs (wer zuerst drei Siege hat steht im Halbfinale) finden dabei in Paderborn statt, Spiel 3 dann am Samstag, den 15.08.2015 um 14.00 Uhr in Heidenheim. Ein eventuelles Spiel 4 und Spiel 5 ist für Sonntag, den 16. August 2015, ab 13.00 Uhr ebenfalls in Heidenheim angesetzt.

Das Paderborner Team setzt in 2015 stark auf die Eigengewächse des heimischen Baseball-Internats und verzichtet weitestgehend auf ausländische Verstärkungen

Das insgesamt dennoch sehr erfahrene Paderborner Team hat auch in den Spielen gegen die Topteams des Bundesliga-Nordens: Solingen und Bonn jeweils gut mitgehalten und zumeist erst gegen Ende des Spiels knapp verloren – insbesondere mit „Dauerbrenner“ Eugen Heilmann (ERA 2.57, Win-Loss 4-2) als Pitcher sind die U’s immer für einen Sieg gut.

Offensiv müssen vor allem Catcher Björn Schonlau (AVG .424/ OPS 1.072) und Utility Player Daniel Hinz (AVG .295 mit 3 Homeruns) beachtet werden.

Die Heidenheimer wollen – nach dem Deutschen Meistertitel 2009 und den Vizemeistertiteln 2010 + 2014 zumindest wieder ins DM-Finale einziehen (um so einen Europapokal-Startplatz für 2016 zu sichern) – in Paderborn soll dafür bereits am Samstag der Grundstein gelegt werden.

Ein solides Pitching der voraussichtlichen Starter Johannes Krumm (ERA 5.89, 7-1) und Tyler Lockwood (ERA 2.65, 11-3), gepaart mit einer mittlerweile stabilen Feldverteidigung und einer potenten Offensive (angeführt von den langjährigen Deutschen Nationalspielern Simon Gühring und Sascha Lutz, sowie den ehemals in den US-Minor Leagues spielenden Aaron Dunsmore, Jamie McOwen und Jay Pecci) zeichnen das wiederum sehr homogene Heideköpfe-Team 2015 aus.

Mit zumindest einem Sieg in Paderborn würden sich die hsb’ler eine gute Ausgangsposition für die Viertelfinal-Rückspiele am Samstag, 15.08.2015, 14:00 Uhr (+ ggfs. Sonntag, 16.08.2015, ab 13:00 Uhr) im Heideköpfe-Ballpark schaffen – dort wird auch wieder für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm gesorgt sein (u.a. Dancing Mascot „Heiko“, Mitmachaktionen, fachkundiges „Announcement“).

Der Sieger des Viertelfinals Paderborn vs. Heidenheim trifft im Halbfinale (ab 22.08.2015 auf den Gewinner der Partie Bonn Capitals (1.Nord/ 22-2) vs. Mainz Athletics (4.Süd/ 17-11)

Die weiteren Viertelfinal-Playoff-Paarungen um die Deutsche Meisterschaft 2015:

Regensburg Legionäre (1.Süd/ 24-4) vs. Hamburg Stealers (4.Nord/ 11-13) und München-Haar Disciples (3.Süd/ 18-10) gegen Solingen Alligators (2.Nord/ 21-3).

Teile diesen Beitrag:

Top