DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Heideköpfe-Pitcherriege verstärkt durch Linkshänder Clayton Freimuth

Foto: Kalle Linkert

Foto: Kalle Linkert

Mit Linkshänder Clayton Freimuth verstärken die Heidenheim Heideköpfe ihre Pitcherriege. Der 25-jährige Deutsch-Amerikaner spielte in 2016 noch im „Ausländerspiel“ für die Bad Homburg Hornets (ERA 4.57 in 86.2 gepitchten Innings) und verlor dabei als Starting Pitcher für den Ligakonkurrenten sein Auswärtsspiel in Heidenheim am 09.07.2016 nur denkbar knapp mit 1:2.

Zuvor spielte er im US-College-Baseball und kam in 2015 auf einen ERA von 1.91 in 84 Innings (8-3 Siege, 2 Saves – 101 Strike-Outs bei nur 59 zugelassenen Hits und 34 Walks) für die Frostburg State University, was ihm eine All-American-Berufung ins 1st Team der NCAA-Division III-Colleges einbrachte.

Mittlerweile im Besitz des Deutschen Passes kann er in Heidenheim sowohl die Rolle des Starting Pitchers, wie auch die eines Einwechselwerfers in beiden Spielen des Spieltages begleiten. In seinem ersten Spiel für Heidenheim überhaupt (gegen Crocetta Parma während des Italien-Trainingslagers) gelang ihm ein Einstand nach Maß: schickte er doch 9 der 10 gegen ihn antretenden Schlagleute mit einem Strike-Out auf die Mannschaftsbank zurück.

Neben seinem Engagement als Spieler und Nachwuchstrainer bei den Heideköpfen wird sich Clayton Freimuth am Landesleistungszentrum/ Regionalem Spitzensport-Zentrum Baseball in Heidenheim speziell um die Belange der linkshändigen Pitcher kümmern, wo mit Marcel Giraud und Tristan Hurler auch bereits zwei seiner Schützlinge im Erstligakader stehen.

Top