DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Ein Neuer für die Heideköpfe: Philipp Howard spielt ab 15.5.

Julius Spann, derzeit noch verletzungsgeplagt, und Heideköpfe-Neuzugang Philipp Howard (rechts). Foto: Kalle Linkert

Julius Spann, derzeit noch verletzungsgeplagt, und Heideköpfe-Neuzugang Philipp Howard (rechts). Foto: Kalle Linkert

Bei den Spielen zwischen den Heideköpfen und den Legionären aus Regensburg fehlte am Wochenende auf Seiten der Gäste ein Spieler, der den Heidenheimer schon des öfteren massiv zugesetzt hat: Philipp Howard (im Bild rechts).

Der Outfielder war viele Jahre ein wichtiger Spieler bei den Oberpfälzern, nun gab es aber Meinungsverschiedenheiten mit dem Vorstand, Howard und die Legionäre gehen getrennte Wege. Die Spiele am Wochenende konnte sich der 27-Jährige schon einmal aus der anderen Perspektive anschauen, nämlich aus dem Heidenheimer Dugout. Howard wird sich den Heideköpfen anschließen, ist aber erst ab dem 15.?Mai spielberechtigt. Er gilt als guter Schlagmann, war unter anderem für den 3-Punkte-Homerun zur zwischenzeitlichen 5:4-Führung der Regensburger im entscheidenden Spiel um die deutsche Meisterschaft verantwortlich. Defensiv ist der Nationalspieler im Outfield zu Hause, kann aber auch als 2nd-Baseman eingesetzt werden.

Weniger erfreulich für die HSB-Baseballer sind die Nachrichten von der medizinischen Abteilung. Aaron Hornostajs „Abwurf“ vor zwei Wochen in Mannheim führte letztlich zu einer Zerrung, ein Einsatz für ihn wäre noch zu früh gekommen. Zudem zog sich der neue Werfer Julius Spann (links) eine Kapselverletzung am Daumen zu – beide Spieler sollten aber nicht allzu lange ausfallen.

Teile diesen Beitrag:

Top