DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Nilsson und Erasmus vom australischen Meister Brisbane Bandits zu den Heideköpfen

Erasmus (li.) und Nilsson 2017 im Trikot der Heideköpfe

Erasmus (li.) und Nilsson 2017 im Trikot der Heideköpfe

Verstärkung aus „Down Under“: IF Mitch Nilsson und RHP Justin Erasmus wechseln vom australischen Meister Brisbane Bandits zu den Heidenheim Heideköpfen

Der ehemalige Cleveland Indians Minor Leaguer (2010-2013 up to A-, u.a. AVG .358 im Rookie Ball 2010) Mitch Nilsson und der ehemalige Boston Red Sox Profi Justin Erasmus (2009-2012 up to A, ERA 4.25 in 86 Profispielen) wechseln als erste australischen Spieler/Trainer an die Brenz.

Beide konnten mit ihrem Heimatverein Brisbane Bandits vor wenigen Wochen erneut die auf sehr hohem Niveau ausgespielte australische Meisterschaft gewinnen (nach 2015/2016 zum zweiten Mal) und spielten dort zusammen mit Heideköpfe-Akteur und dessen Bruder Donald, der für den Sommer 2017 in der mexikanischen Profiliga unterschrieben hat.

Pitcher Justin Erasmus ist hierzulande kein Unbekannter, spielte er doch in 2016 die letzten Saisonwochen sehr erfolgreich für den Ligarivalen Haar Disciples (ERA 3.31/ Win-Loss 4-1/ OAVG .193) als Nachfolger des erfolgslosen US-Werfers David Jauss, während Switch-Hitter Mitch Nilsson in 2015 & 2016 in der tschechischen Liga spielte (AVG .408 und .379 mit jeweils 14 Homeruns für den tschechischen Meister 2015 Kotlarka Prag) und zudem einer der führenden Schlagleute in der ABL-Saison 2016/2017 war.

Der 25-jährige Mitch Nilsson ist der offizielle Hitting Coach der Heideköpfe und trainiert gleichzeitig das U23-Team in der 2.Bundesliga Süd, während der 27-jährige Justin Erasmus die Stelle des Pitching Coaches aller Teams in Heidenheim begleiten wird.

Top