DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017 | 2019 | 2020 | 2021

Heidenheim Heideköpfe mit erneut knapper Niederlage in Haar

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
HDH 0 0 0 0 0 0 0 3 0   3   9 1
HAA 0 0 0 0 0 0 0 4   4   6 0

Win: Jan Tomek – Save: Lukas Steinlein / Loss: Ricky Torres

Die Heidenheim Heideköpfe mussten sich in Haar erneut denkbar knapp geschlagen geben. In einem hochklassigen Baseballspiel gewannen die fehlerfrei spielenden Haar Disciples letztlich glücklich mit 4:3 – dabei fielen alle Punkte der Partie erst im achten Spielabschnitt.

In einem hochklassigen Pitcher-Duell sicherte sich letztlich Haars Starting Pitcher Jan Tomek nach acht Innings auf dem Mound den Sieg (9H, 1BB, 1K, 3ER). Sein Gegenüber Clayton Freimuth als Starting Pitcher für Heidenheim lieferte ebenso eine starke Partie ab (7 IP, 2H, 4BB, 12K, 1R). Sieben Innings tat sich daher nichts auf der Anzeigentafel, dann überschlugen sich die Ereignisse. Die Heidenheim Heideköpfe gingen mit drei Runs in Führung: nach einem RBI-Triple von Gary Owens überquerte Sascha Lutz zum 0:1 die Homeplate. Owens folgte nach einem Double von Mitch Nilsson, der im Anschluss Ludwig Glasers Single zum 0:3 nutzte.

Doch die Münchner Vorstädter gaben sich nicht auf, im Gegenteil: sie schafften im direkten Gegenzug die Wende zum Sieg. Mit einem 3-Run-Homerun erzielte William Thorp gegen den eingewechselten Heideköpfe-Reliefer Ricky Torres den Ausgleich (Lukas Steinlein und Christoph Ziegler waren zuvor per Walk/ bzw. Hit auf Base gekommen); anschließend war es Ruben Manriquez, der mit seinem Double gegen Julius Spann den per Hit auf Base postierten Richard Klijn zum 4:3 nach Hause beförderte.

Haars Closer Lukas Steinlein behielt im neunten Inning die Nerven und sicherte seinem Team den vierten Sieg im fünften Spiel gegen die Heideköpfe in dieser Saison…

Formularbeginn

Formularende

Für Heidenheim (26-7) spielten gegen Haar (21-12):

Sascha Lutz (LF, 2 Hits aus 4 Schlagversuchen), Jay Pecci (3B, 1 aus 3), Gary Owens (CF, 2 aus 4), Mitch Nilsson (2B, 2 aus 4), Simon Gühring (RF/1B, 1 aus 4), Ludwig Glaser (1B, 1 aus 4), Tristan Hurler (PR/RF), Johannes Krumm (DH, 0 aus 4), Philip Schulz (C, 0 aus 4), Simon Liedtke (SS, 0 aus 3), Sammy Tsopatalo (PH, 0 aus 1), Clayton Freimuth (SP), Ricky Torres (RP), Julius Spann (RP), Elian Gentner, Patrick Seyfried, Shawn Larry, RJ Hively; Klaus Eckle (Manager).

Teile diesen Beitrag:

Top