DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015 | 2017
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Jay Pecci hängt nochmals eine Saison an der Brenz dran/ CEB-Champions Cup 2018 in Rotterdam/NL

Die Vorbereitungen auf die neunzehnte (!) Heideköpfe-Saison in der 1. Baseball-Bundesliga laufen und einige wichtige Personalien konnten bereits geklärt werden: Ex-AAA-Infielder Jay Pecci hängt als Co-Headcoach von Manager Klaus Eckle und Schlüsselspieler auf dem Feld noch eine Saison bei den Heidenheim Heideköpfen dran.

Der mittlerweile 41-jährige Italo-Amerikaner ist immer noch in sportlicher Topform, war auf der 3.Base spielend auch in diesem Jahr wieder eine „Bank“ und hatte auch offensiv großen Anteil am Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2017. In Sachen Loyalität, Einstellung und Trainingsfleiß ist er ohnehin die Vorzeigefigur beim mittlerweile dreimaligen Deutschen Baseballmeister.

Auch LHP Clayton Freimuth (der aktuell als Starting Pitcher der Sidney Blue Sox in der Australian Baseball League glänzt), RHP Julius Spann und OF Gary Owens haben für 2018 fest zugesagt – zusammen mit Teamcaptain und Catcher Simon Gühring, Infielder Philip Schulz, Outfielder Sascha Lutz, Outfielder Shawn Larry und Pitcher Johannes Krumm besteht das Heideköpfe-Kontingent an Deutschen A-Nationalspielern somit aktuell aus 7 Spielern.

Die Spielsaison in der 1.Bundesliga Süd beginnt voraussichtlich am Oster-Samstag, 31.03.2018 (Termin und Gegner noch nicht endgültig vom DBV bestätigt) und endet spätestens am 15. September 2018, d.h. bevor die Deutsche Nationalmannschaft das prestigeträchtige European Top 6-Tournament in den Niederlanden (17.-23.09.2017) spielt.

Pecci_awaitingballatthird_KL

Foto: Kalle Linkert

Der „CEB-Champions-Cup 2018“ – der hochrangigste europäische Wettbewerb auf Vereinsebene – gegen die Meister aus den Niederlanden, Italien, San Marino, Frankreich und Tschechien wird vom 4. bis 10. Juni 2018 in Rotterdam/NL ausgespielt. Die beiden europäischen Baseball-Top-Nationen Niederlande und Italien stellen dabei einen zweiten Starter, nichtsdestotrotz wollen die Heidenheim Heideköpfe hierbei für Furore sorgen und als erste deutsche Mannschaft überhaupt den European Champions Cup gewinnen.

 

Top

Facebook