DEUTSCHER MEISTER 2009 | 2015
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : €0,00
View Cart Check Out

Heideköpfe 2 mit Split im Schwaben Derby gegen Ulm

Am Samstag den 13.05. spielten die Heidenheim Heideköpfe II einen double header in Ulm. Wegen den schlechten Wetterbedingungen wurde der Start des ersten Spiels etwas verzögert. Dann ging es aber mit überwiegend gutem Wetter los.

Gleich zu Beginn konnten die Ulm Falcons durch gute Schläge und einen einen Fehler der Heidenheimer Defensive mit 2 Punkten in Führung gehen. Die Heidenheimer Offensive konnte sich die Punkte nicht zurückholen. Die Schwäche der Heidenheimer Offensive nutzten die Falcons aus und hatten sich bis zum 3 Inning eine 5 Punkte Führung erarbeitet. Nach dem 3. Inning hatte der Pitcher Patrick Seyfried ins Spiel gefunden und es der Ulmer Offensive schwerer gemacht zu Punkten. Von da an war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Defensive sowie der Pitcher aus Ulm hatten einen guten Tag erwischt und konnten somit die Heidenheimer in Schach halten. Letztendlich konnten die Ulm Falcons das Spiel mit 5:0 für sich entscheiden.

Nach einer kurzen Pause gingen die Heidenheimer ins Zweite Spiel und konnten sofort im ersten Inning durch einen Sac Fly von Antoniuk punkten. Genauso schnell glichen die Ulmer das Spiel wieder aus. Für Heidenheim auf dem Mount startete der Routinier Johannes Weber, der ein gutes Spiel warf. Im 3. Inning startete die Heidenheimer Offensive durch und konnte bis Anfang 5. Inning eine 6:1 Führung erarbeiten. Kurz darauf konnten die Ulmer allerdings auf 5:6 verkürzen. Schlussendlich setzten sich die Heidenheim Heideköpfe II durch und gewannen mit 7:6. Mit dem guten zweiten Spiel wurde ein Splitt gegen die Nachbarn aus Ulm verbucht.

Für Heidenheim Spielten:

Siemon Liedtke (1/7),Patrick Seyfried(0/3),Tristan Hurler(1/4),Eftimios Flüge (2/7),Lukas Anthoniuk(3/7),Samuel Zopatalo(3/8),Johannes Wber(0/2),ElianGentner(2/6),Marcel Giraud(2/7),Marius Buck(0/2) und Stefan Karpf(1/6).

Top

Facebook